Baumstumpf entfernen Baumwurzel abtöten

Dadurch, dass ein Baum gefällt wurde, ist der Baumstumpf selbst noch nicht abgetötet. Bilden sich immer wieder Triebe, dann ist das ein deutlicher Hinweis darauf, dass man den Baumstumpf bzw. die Baumwurzel erst noch abtöten muss, eher bei ihm die endgültige Verrottung einsetzen kann.

Um eine Baumwurzel abzutöten gibt es verschiedene Methoden

Die einzelnen Methoden zum Baumstumpf entfernen kurz vorgestellt:

Baumstumpf verrotten lassen mit Salz

Mit Salz wird ein Baumstumpf endgültig abgetötet, so dass die Verrottung endlich einsetzen kann.
Neben genügend Steinsalz oder Bittersalz benötigt man noch eine Bohrmaschine mit langem Bohrer oder mindestens eine Axt oder Kettensäge. Außerdem etwas Wachs und eine Plastikplane.
Einfache Methode, um das Verrotten in Gang zu setzen. Allerdings muss man in den Baumstumpf auch erst einmal Löcher bohren oder Kerben schlagen bzw. schneiden.

So schnell funktioniert es mit Salz

So schnell: Die Salzmethode dauert auch ihre Zeit. Bis das Salz richtig wirkt und der Baumstamm mit dem Verrotten beginnt, können mehrere Monate ins Land gehen. Wer den Baumstumpf also schnell loswerden möchte, sollte zu einer besser geeigneten Möglichkeit greifen.
Baumstumpf entfernen bzw. abtöten mit Salz

Baumstumpf und Baumwurzel gegen Licht abschirmen

Um wieder auszutreiben benötigt die Baumwurzel nicht nur Wasser sondern vor allem auch Licht. Einen Baumstumpf lichtdicht mit Folie abzudecken, verhindert also das sich neue Triebe bilden.
Baumstumpf gegen Lichta abschirmen
Diese Methode lässt sich auch mit der Salz-Methode verbinden.

Es gibt auch eine Reihe von höchst phantasievollen Ideen, wie man einen Baumstumpf beseitigen kann. Zum Beispiel ein Abschleppseil dran binden und mit einem Tracker oder ähnlichem heraushebeln. Das kann funktionieren. Wenn man aber keine Ahnung hat, wie die Wurzeln des Baumrestes geschaffen sind und das noch nie getan hat, sollte man doch sehr vorsichtig mit solchen Methoden sein. Vielleicht sollte man auch mal seine Phantasie nutzen und überlegen, ob der Stumpf wirklich so störend ist. Schließlich kann dieser Kleintieren und Insekten tolle Versteckmöglichkeiten bieten.